Bacau

Eugen Adamache (2.v.r.), sein Sohn Timo und seine Frau Lucia mit Pfr. Siegfried Schanz

Eugen Adamache und seine Frau Lucia sind die Empfänger unserer Hilfsgüter in Bacau. Die Stadt liegt etwa auf halber Strecke zwischen Adjud und Cumparatura. Herr Adamache ist Kirchengemeinderat in einer evangelisch-lutherischen Gemeinde. Durch die Nähe zur Stadt kommen selbst ärmere Menschen billig an gebrauchte Kleidung. Daher liegt der Schwerpunkt unserer Hilfsgüter hier bei Schuhen, Bettzeug, Matratzen, Kindersachen, medizinischen Hilfsmitteln, insbesondere Pampers für Erwachsene, Rollstühle und Krücken. Alle diese Dinge sind in Rumänien sehr teuer oder kaum zu bekommen.

sintflutartige Regenfälle im Juli 2018

Die Gemeinde würde auch gerne Überschwemmungsopfern helfen. Im Juli 2018 gab es in der Umgebung große Schäden durch Hochwasser. Futter für Tiere ist knapp.
Auch in Bacau gibt es viele Kinder, die zu Weihnachten leer ausgehen würden, wenn die Rumänienhilfe nicht finanzielle Zuschüsse zu Weihnachtspaketen geben würde.
In Jesu Namen bitten wir um Ihre Hilfe besonders für Hochwassergeschädigte. Vielen Dank für alles, was Sie geben, damit wir helfen können.