Câlnic

Weltkulturerbe: Kirchenburg von Câlnic

Câlnic ist ein von deutschstämmigen Siebenbürgern gegründeter und bewohnter Ort. Er hat eine mehr als 700 Jahre alte Geschichte. Sein Wahrzeichen ist die Kirchenburg, dereinst von den Grafen Kelling erbaut.
Leider gibt es bis zum heutigen Tag in diesem Ort keine Kanalisation und keine Kläranlage. Die Abwässer fließen ungeklärt in den Fluss, der den Ort durchzieht. Trotz der Nähe zu Hermannstadt (rum. Sibiu) und Mühlbach (rum. Sebes) leidet der Ort wirtschaftliche Not.
Josif Munthiu und seine Frau Angelica sind unsere Ansprechpartner vor Ort. Seit vielen Jahren nehmen sie unsere Hilfsgüter in Empfang und verteilen sie gerecht an die Bedürftigen.

Josif Munthiu und seine Frau Angelica mit Pfr. i.R. Siegfried Schanz (rechts)