Aktuelle Informationen aufgrund der Pandemie

Liebe Freunde der Rumänienhilfe,

viele haben uns in den letzten Wochen sehr geholfen mit Hilfsgütern und Spenden. Dafür möchten wir uns bei Ihnen auch im Namen unserer Partner in Rumänien ganz herzlich bedanken.

Jetzt machen wir in den Pfingstferien eine Pause. Unsere Annahmestelle in Öschingen ist während der Pfingstferien vom 31. Mai bis 14. Juni geschlossen. Bitte rufen Sie uns in dieser Zeit auch wegen einer Terminvergabe nicht mehr an.

Vom 15. bis 26. Juni können Sie wieder nach vorheriger telefonischer Anmeldung Hilfsgüter in Öschingen abgeben. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 07473-5071008 wegen eines Termins an.  Der nächste Transport wird am 27. Juni geladen. Danach haben wir wieder Platz für neue Hilfsgüter. Wenn sich an den Corona-Bestimmungen nichts ändert, kehren wir ab Juli wieder zu unseren früheren Öffnungszeiten zurück.

Öffnungszeiten ab Juli:
Freitag: 15 Uhr bis 17.30 Uhr
Samstag: 10 Uhr bis 12 Uhr.

Wir bitten aber weiterhin darum, die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten:  Abstand zu wahren, den Mundschutz anzuziehen und vorsichtshalber im Auto zu warten, bis Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten, Ihre Kartons ins Haus zu bringen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aus gegebenem Anlass möchten wie Sie auch noch einmal sehr herzlich bitten: Bringen Sie uns nur gut erhaltene Kleidung, die noch tragfähig ist (sauber, möglichst frisch gewaschen oder direkt aus dem Kleiderschrank, keine zerrissenen Sachen, nichts, was eigentlich in den Lumpensack gehört). Und bitte, stellen Sie keine Sachen vor dem Haus ab ohne vorherige Rücksprache mit uns! Auch für Flohmarktartikel haben wir keine Verwendung (z.B. rostige Scheren, alte Messer, Küchengeräte aus Uromas Zeiten…)

Besonders gefragt sind dagegen derzeit in Rumänien Hygieneartikel wie Seife, Shampoo, Zahnpasta und dergleichen. Auch Pflegehilfsmittel haben einen hohen Stellenwert, z.b. Windeln für Erwachsene (auch angebrochene Packungen).

Nicht mehr angenommen werden Vorhänge, Koffer und Stoffe. Kinderspielsachen nur nach vorheriger Absprache.

Gott behüte Sie!
Ihr Pfr. i.R. Siegfried Schanz